Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe / BPOLI-KA: 24-Jähriger versucht sich ...

24.06.2020 - 12:37:14

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe / BPOLI-KA: 24-Jähriger versucht sich .... BPOLI-KA: 24-Jähriger versucht sich Polizeikontrolle am Bahnhof zu entziehen

Mannheim - Dienstagmorgen wurde die Bundespolizei am Mannheimer Hauptbahnhof durch mehrere Mitarbeiter der Deutschen Bahn angefordert. Diese hatten Probleme mit einem aggressiven und randalierenden Reisenden. Bereits auf dem Weg zum Ereignisort waren die lautstarken Rufe des Mannes wahrnehmbar.

Am Bahnsteig zu Gleis 2 und 3 konnte ein 24-jähriger Deutscher festgestellt werden. Nach Ansprache durch die Beamten versuchte er sich zunächst der Kontrolle zu entziehen. Durch die Streife daran gehindert, holte er dann unvermittelt zum Schlag aus, welchen die Beamten abwehren konnten. Der 24-Jährige wurde daraufhin gefesselt und zur Dienststelle verbracht. Eine Durchsuchung ergab, dass sich zugriffsbereit in der Hosentasche des Mannes ein bereits aufgeklapptes Taschenmesser befand. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der 24-Jährige muss sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe Daniela Barg Telefon: 0721 12016 - 103 E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de www.polizei.bund.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116093/4632897 Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

@ presseportal.de