Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BUnbekannte besprühen ...

12.10.2017 - 14:06:49

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BUnbekannte besprühen .... BUnbekannte besprühen Zug in Annweiler am Trifels - Bundespolizei sucht Zeugen

Annweiler am Trifels - Bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 21.12 Uhr bis 05.50 Uhr eine abgestellte Regionalbahn am Hauptbahnhof Annweiler am Trifels großflächig mit Graffiti. Die Züge wurden jeweils mit unterschiedlichen Sprüchen und Motiven auf eine Gesamtfläche von 40 Quadratmetern Zugfläche besprüht. Es entstand ein Sachschaden von 1.400 Euro. Möglicherweise störte Jemand die Täter bei der Tat, sodass es zu keinem noch größeren Schaden kam.

Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und bittet um Zeugenhinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, oder über das Internet www.bundespolizei.de.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70139 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70139.rss2

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf ___________________________________________ Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Öffentlichkeitsarbeit | Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199 E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!