Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BUnbekannte besprühen ...

22.03.2017 - 13:16:37

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BUnbekannte besprühen .... BUnbekannte besprühen vier Reisezüge im Hauptbahnhof Kaiserslautern - Bundespolizei sucht Zeugen

Kaiserslautern - Bislang unbekannte Täter besprühten gestern Nacht zwischen 19.00 Uhr und 04.30 Uhr insgesamt vier abgestellte Reisezüge der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof Kaiserslautern großflächig mit Graffiti. Die Züge waren in Höhe der Trippstadter Straße abgestellt und wurden jeweils mit unterschiedlich großen Motiven besprüht. Insgesamt 60 Quadratmeter Zugfläche wurden beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von 2.300 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, oder über das Internet www.bundespolizei.de.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70139 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70139.rss2

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf ___________________________________________ Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Öffentlichkeitsarbeit/Controlling | Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199 E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!