Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Hannover / BZeugenaufruf: Schlägerei im ...

29.11.2019 - 14:31:28

Bundespolizeiinspektion Hannover / BZeugenaufruf: Schlägerei im .... BZeugenaufruf: Schlägerei im Hauptbahnhof Braunschweig am 22. November

Hannover - Am vergangenen Freitag, gegen 17:20 Uhr, gerieten zwei Heranwachsende auf Bahnsteig 5 im Hauptbahnhof Braunschweig aneinander. Es handelte sich um eine Beziehungsstreitigkeit zwischen einem Syrer (19) und einem Afghanen (17), die in einer wüsten Schlägerei der beiden Kontrahenten endete.

Eine zufällig anwesende Landespolizistin konnte die äußerst aggressiven Schläger nicht trennen. Erst eine Streife der Bundespolizei nahm beide Asylbewerber in Gewahrsam. Beide machten unterschiedliche Angaben zum Tathergang und zur Verwendung eines mitgeführten Messers.

Um die Schlägerei hatte sich eine Gruppe von weiteren Personen versammelt. Es ist davon auszugehen, dass mehrere Anwesende den Hergang beobachtet oder gefilmt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei zu melden: 0511 30365 0.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover Martin Ackert Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764 E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70388/4454265 Bundespolizeiinspektion Hannover

@ presseportal.de