Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BLadendieb zieht Messer- ...

26.03.2017 - 17:06:39

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BLadendieb zieht Messer- .... BLadendieb zieht Messer- Festnahme durch Bundespolizei nach Fahndung-

Hamburg - Ladendieb zieht Messer- Festnahme durch Bundespolizei nach Fahndung-

Am 26.03.2017 gegen 08.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen mutmaßlichen Ladendieb (m.36) am Fernbahnsteig im Bahnhof Altona vorläufig fest.

Nach jetzigem Sachstand entwendete der Beschuldigte zuvor ein Parfüm in einem Geschäft am Bahnhof. Ein Mitarbeiter des Ladens beobachtete den Diebstahl und sprach den Mann am Ausgangsbereich an. Der Beschuldigte reagierte umgehend aggressiv, händigte das Stehlgut aber aus.

Dabei zog der 36-Jährige ein Taschenmesser und flüchtete in den Bahnhof. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei konnte den Beschuldigten im Rahmen einer Fahndung am Fernbahnsteig stellen und vorläufig festnehmen.

Das Taschenmesser wurde aufgefunden und sichergestellt. Zuständigkeitshalber wurde der Mann dem PK 21 zugeführt. Gegen den aserbaidschanischen Staatsangehörigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls mit Waffen eingeleitet. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der Mann wieder entlassen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741 E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg Wilsonstraße 49- 53b 22045 Hamburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!