Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BHamburger Hauptbahnhof: ...

31.01.2017 - 18:01:51

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BHamburger Hauptbahnhof: .... BHamburger Hauptbahnhof: 61-jähriger Mann stürzt ins Gleisbett - DB-Mitarbeiterin kann einfahrenden ICE rechtzeitig zum Halten bringen-

Hamburg - Hamburger Hauptbahnhof: 61-jähriger Mann stürzt ins Gleisbett - DB-Mitarbeiterin kann einfahrenden ICE rechtzeitig zum Halten bringen-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei stürzte ein Mann (m.61) am 30.01.2017 gegen 09.30 Uhr im Hamburger Hauptbahnhof vom Bahnsteig auf die Bahngleise im Gleis 7. Eine DB-Mitarbeiterin (w. 42) beobachtete den Unfall und lief einem in das Gleis einfahrendem ICE Zug auf dem Bahnsteig entgegen. Sie konnte den Triebfahrzeugführer per Handzeichen und unter Nutzung ihrer roten Dienstmütze auf die verunfallte Person im Gleisbett rechtzeitig aufmerksam machen. Umgehend leitete der Lokführer daraufhin eine Schnellbremsung ein; ein Überrollen des Mannes konnte somit verhindert werden.

Unbekannte Reisende retteten den Mann aus dem Gleisbereich auf den Bahnsteig. Der 61-Jährige lehnte eine Versorgung von einer vor Ort befindlichen RTW-Besatzung ab. Offensichtliche Verletzungen waren nicht erkennbar.

Eine Streife der Bundespolizei war zur Unfallaufnahme vor Ort. Nach erstem Ermittlungsstand der Bundespolizei kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Der Mann ging mit seinen beiden Gehhilfen zunächst dicht am Bahnsteig entlang, verlor das Gleichgewicht und stürzte dann ohne Fremdeinwirkung in das Gleisbett.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741 E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg Wilsonstraße 49-53b 22045 Hamburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!