Obs, Polizei

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BBetreuer zahlt ...

13.02.2018 - 11:36:28

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BBetreuer zahlt .... BBetreuer zahlt Geldstrafe und bewahrt 22-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Bunde (Ostfrl.) / BAB 280 - Die Bundespolizei hat Montagvormittag den Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen vollstreckt. Weil sein Betreuer die offene Geldstrafe bezahlte, bewahrte er den Mann vor dem drohenden Freiheitsentzug.

Der Mann war am Montagvormittag mit einem international verkehrenden Reisebus über die BAB 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Gegen 11 Uhr war der Bus von Bundespolizisten auf dem Rastplatz Bunderneuland angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung kontrolliert worden. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Kiel gesucht wurde.

Der 22-jährige Deutsche war im Februar 2017 wegen Vortäuschens einer Straftat und versuchten Betruges zu einer Gesamtgeldstrafe von 400,- Euro verurteilt worden. Diese hatte der junge Mann aber nur zum Teil beglichen. Da sein Aufenthaltsort unbekannt war, wurde er zur Verbüßung einer 12-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe per Haftbefehl gesucht. Ersatzweise bestand die Möglichkeit, durch die sofortige Bezahlung der offenen 120,- Euro Reststrafe die drohende Haftstrafe noch abzuwehren.

Da er die geforderte Geldstrafe nicht selbst bezahlen konnte, sprang der Betreuer des 22-Jährigen für ihn ein. Er bezahlte bei der Bundespolizei in Hamburg die Strafe und ersparte damit seinem Schützling den drohenden Gefängnisaufenthalt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70276 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70276.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Pressesprecher Ralf Löning Mobil: 01520 - 9054933 E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!