Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / B...

27.11.2019 - 12:51:34

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / B.... BUntersuchungshaftbefehl im Fernreisebus vollstreckt

Bunde (Ostfrl.) - Ein 44-Jähriger ist Dienstagvormittag an der deutsch-niederländischen Grenze von der Bundespolizei festgenommen worden. Gegen den Mann lag ein Untersuchungshaftbefehl vor.

Bundespolizisten hatten den 44-jährigen georgischen Staatsangehörigen gegen 10:40 Uhr, im Rahmen der verstärkten grenzpolizeilichen Überwachung auf der Raststätte Bunderneuland kontrolliert. Der Mann war zuvor mit einem international verkehrenden Reisebus über die Autobahn 280 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der Mann mit einem Untersuchungshaftbefehl von der Justiz gesucht wurde. Ihm wird ein besonders schwerer Fall des Diebstahls zur Last gelegt. Da er der Hauptverhandlung unentschuldigt fernblieb, hatte ein Gericht die Untersuchungshaft angeordnet und er wurde per Haftbefehl gesucht.

Der 44-Jährige wurde verhaftet und einem Haftrichter vorgeführt. Im Anschluss brachten ihn die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Pressesprecher Ralf Löning Mobil: 01520 - 9054933 E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4451789 Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

@ presseportal.de