Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Zwei offene ...

28.10.2017 - 15:16:27

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Zwei offene .... BPOL NRW: Zwei offene Haftbefehle; Bundespolizei nimmt 30 Jährigen fest

Köln - Gestern Vormittag nahmen Bundespolizisten im Kölner Hauptbahnhof einen 30-jährigen Mann fest. Der Festgenommene verfügt zurzeit über keinen festen Wohnsitz, was auch die offenen Haftbefehle begründet. Die Staatsanwaltschaft Köln sucht den Mann bereits wegen Diebstahlsdelikten aus den Jahren 2013 und 2014. Der Beschuldigte wurde zu einer Geldstrafe 1150 Euro und 5307 Euro verurteilt, ersatzweise zu insgesamt 229 Tagen Freiheitsstrafe. Der gebürtige Bergisch Gladbacher konnte die geforderte Geldstrafe nicht aufbringen und muss somit die angeordnete Ersatzfreiheitsstrafe unverzüglich antreten.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Frank Freund

Telefon: 0221 / 16093-102 E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!