Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Zivile Fahnder der ...

05.07.2017 - 17:26:47

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Zivile Fahnder der .... BPOL NRW: Zivile Fahnder der Bundespolizei nehmen gesuchte Taschendiebe im Bahnhof Siegburg fest

Siegburg - Dienstagnachmittag beobachteten zivile Fahnder der Bundespolizei im Siegburger Bahnhof zwei Taschendiebe bei der Tatausführung. Nach der Festnahme stellte sich heraus, dass sie bereits per Öffentlichkeitsfahndung gesucht wurden.

Die zivilen Fahnder der Fahndungs- und Ermittlungsgruppe Taschendiebstahl beobachteten ein bosnisch-herzegowinisches Paar, die im Bahnhof Siegburg gezielt Ausschau nach ihren Opfern hielten. Sie gingen mit Reisenden in den Aufzug, um die Enge des Aufzuges für ihren Diebstahl auszunutzen. Überdeckt mit einer Jacke griff die 45 Jährige unbemerkt in die Handtasche der Geschädigten, um eine Geldbörse zu entwenden. Nachdem die Diebin den Aufzug verlassen hatte, wurden sie und ihr 54-jähriger Komplize durch die zivilen Fahnder der Bundespolizei festgenommen. Für die Polizisten war es ein voller Erfolg, da das Pärchen ebenfalls per Öffentlichkeitsfahndung (PP Bonn vom http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3675726 ) gesucht wurde. Bei der Vernehmung gestand die Täterin aus Much den Diebstahl. Der sogenannte Mittäter bestritt den Vorwurf und verweigerte alle weiteren Angaben. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls ein. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde das Diebes-Duo wieder entlassen.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion  Köln  Martina Dressler Telefon: 0221/16093-103 od. mobil 0173/562 1045 E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!