Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Vor der Wache - ...

23.06.2020 - 14:36:57

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Vor der Wache - .... BPOL NRW: Vor der Wache - Bundespolizist mit heruntergelassener Hose "begrüßt"

Bochum - Mit heruntergelassener Hose "empfing" ein 47-jähriger Mann gestern Morgen (22. Juni) einen Bundespolizisten vor der Wache am Bochumer Hauptbahnhof.

Gegen 8 Uhr wollte der 42-jährige Bundespolizist die Wache betreten. Unmittelbar vor dieser hielt sich der türkische Staatsangehörige auf. Dabei hatte er seine Hose heruntergezogen und "präsentierte" sein Geschlechtsteil.

Daraufhin wurde er von dem Bundespolizisten angesprochen und aufgefordert, sich wieder anzukleiden. Der Aufforderung kam der Bochumer auch bereitwillig nach, um kurz darauf erneut seine Hose herunterzulassen.

Daraufhin wurde er in die Wache gebracht und seine Identität festgestellt. Gegen den polizeibekannten Mann leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlung ein. Anschließend durfte er die Wache wieder verlassen.

*ST

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

- Pressestelle - Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4632000 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de