Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Videoüberwachung ...

02.12.2019 - 15:06:48

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Videoüberwachung .... BPOL NRW: Videoüberwachung zeichnet alles auf - Joint vor Seitentür der Bundespolizeiwache gedreht - Bundespolizei stellt Marihuana sicher

Dortmund - Nicht sonderlich geschickt verhielt sich ein 20-jähriger Dortmunder am Samstagmorgen (30. November) am Dortmunder Hauptbahnhof.

Der Mann hielt sich gegen 3 Uhr mit drei Begleitern vor einem videoüberwachten Seiteneingang der Bundespolizeiwache auf. Dort drehte er einen Joint. Dabei wurde er durch Bundespolizisten in der Wache beobachtet.

Diese begaben sich daraufhin zu dem Seiteneingang und baten den 20-Jährigen in die Wache. Dort wurde bei der Durchsuchung des Dortmunders neben den Joint auch ein Folienbeutel mit Marihuana sichergestellt.

Nachdem er über die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen unerlaubten Drogenbesitzes informiert wurde, durfte der 20-Jährige die Wache wieder verlassen. *ST

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

- Pressestelle - Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4456292 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de