Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Offener Haftbefehl ...

31.03.2018 - 14:41:52

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Offener Haftbefehl .... BPOL NRW: Offener Haftbefehl wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz -Festnahme am Flughafen Köln/Bonn-

Köln/Bonn - Am frühen Abend des gestrigen Karfreitags hat die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn einen 30-jährigen Neuseeländer festgenommen. Festgestellt haben ihn die Beamten in der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle nach London.

Der Mann wurde durch die Staatsanwaltschaft München aufgrund einer Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz per Haftbefehl gesucht.

Der Verurteilte konnte die offene Geldstrafe in Höhe von rund 1.250 Euro auf der Dienststelle der Bundespolizei bezahlen und somit eine Freiheitsstrafe im letzten Moment abwenden.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Flgh. Köln/Bonn Christian Große-Onnebrink

Telefon: 0173 2142610 E-Mail: presse.cgn@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

www.bundespolizei.de

Postfach 980125 51129 Köln

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!