Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Militanter ...

10.11.2020 - 17:12:25

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Militanter .... BPOL NRW: Militanter Maskenverweigerer besch?ftigt die Bundespolizei am Essener Hauptbahnhof zum sechsten Mal

Essen - Ein 42-j?hriger Maskenverweigerer besch?ftigte einmal mehr Einsatzkr?fte der Bundespolizei am Essener Hauptbahnhof. Der Essener wollte gestern Mittag (9. November) die S-Bahn 6 nutzen und weigerte sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies f?hrte daraufhin zum sechsten Mal zum Einsatz der Bundespolizei.

Gegen 12 Uhr wurden Einsatzkr?fte der Bundespolizei im Essener Hauptbahnhof zur S-Bahn 6 gerufen. Vor Ort erkl?rten Mitarbeiter der Bahnsicherheit den Beamten, dass der nigerianische Staatsangeh?rige sich weigern w?rde, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Trotz mehrfacher Aufforderungen durch gleich mehrere Bahnmitarbeiter weigerte sich der Mann vehement, eine Maske zu tragen.

Das tat er auch bei den Bundespolizisten, die daraufhin seine Identit?t feststellten. Gegen den Mann, der sich in der Vergangenheit bereits in f?nf F?llen ?ffentlichkeitswirksam und lautstark geweigert hatte, im Hauptbahnhof oder in Z?gen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wurde daraufhin ein Platzverweis erteilt.

Erst nach mehrfachen Aufforderungen verlie? er den Hauptbahnhof. Gegen den 42-J?hrigen leitete die Bundespolizei ein erneutes Bu?geldverfahren wegen Versto?es gegen die CoronaSchVO ein.*ST

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

- Pressestelle - Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstra?e 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4758874 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de