Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Meisterschaftsspiel in ...

14.05.2017 - 21:31:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Meisterschaftsspiel in .... BPOL NRW: Meisterschaftsspiel in der 2. Bundesliga Begegnung DSC Arminia Bielefeld - Eintracht Braunschweig -Bundespolizei zieht positive Bilanz-

Bielefeld, Braunschweig - Anlässlich des Meisterschaftsspiels DSC Arminia Bielefeld gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (14.05.2017) waren Einsatzkräfte der Bundespolizei im Einsatz, um eine sichere An- und Abreise der Fußballfans sicherzustellen. Zum Ende der heutigen Begegnung zieht die Bundespolizei ein positives Fazit.

Die Anreisephase in der Zeit von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr kann als problemlos bezeichnet werden. Etwa 1390 Gast Fans reisten mit einem "Fanzug" und einem "Entlaster" sowie mit Regelzügen der verschiedenen Verkehrsunternehmen sowie ca. 1500 Heim Fans über den Hauptbahnhof Bielefeld an.

Die Gast Fans wurden von Kräften der Bundespolizei am "Neuen Bahnhofsviertel" an die Landespolizei übergeben und im Rahmen eines Bus-Shuttles zur "Schüco-Arena" durch die Landespolizei begleitet.

Gegen 16:45 Uhr begann die Rückreisephase. Auch diese verlief friedlich. Bis 19:00 Uhr verließ ein Großteil der Eintracht Fans den Hauptbahnhof Bielefeld mit den beiden zuvor bereitgestellten Sonderzügen. Die verbliebenen Gast- und Heim Fans nutzten spätere Regelzüge für ihre Heimfahrt.

Das Konzept der Bundespolizei mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen für den Bahnbereich hatte sich während der An- und Abreisephase bewährt. Die Fans beider Lager verhielten sich friedlich.

Bis dato verlief die Rückreisephase ebenfalls ohne nennenswerten Störungen. Die Bundespolizei bedankt sich für den ruhigen Verlauf und wünscht allen Fans weiterhin eine gute Heimreise.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Wolfgang Amberge Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!