Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Maskenverweigerer ...

15.04.2021 - 11:57:32

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Maskenverweigerer .... BPOL NRW: Maskenverweigerer leistet Widerstand - Bruder legt Brand aus Frust gegen Bundespolizisten (FOTO)

Siegburg - Gestern Abend legte ein 17-J?hriger einen Brand, weil er frustriert war, dass sein Bruder nach Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte auf der Dienststelle der Bundespolizei festgehalten wurde.

Am 14.04.2021 um kurz vor 23:00 Uhr waren zwei Bundespolizisten auf dem Heimweg von ihrer Dienststelle Frankfurt Flughafen, als sie am Bahnhof Siegburg einen 19-J?hrigen auf das Nichttragen eines Mund Nasen Schutzes hinwiesen. Der Maskenverweigerer gab an, krank zu sein, konnte jedoch kein Attest vorzeigen, weigerte sich auszuweisen und wurde zunehmend aggressiv. Die Bundespolizisten erl?uterten dem Mann, dass sie die Identit?t auf der Dienststelle feststellen w?rden, womit er ebenfalls nicht einverstanden war und sich schlie?lich k?rperlich wehrte und die Beamten bedrohte.

W?hrend sich der Festgehaltene auf der Dienststelle beruhigte und erkl?rte, dass er durch die Maske schlecht Luft bek?me, steigerte sich der Frust seines 17-j?hrigen Bruders vor der Wache. Er steckte das Hab und Gut einer Obdachlosen an der Stra?enbahnhaltestelle Siegburg an und meldete den Brand bei der Bundespolizei. Die Bundespolizisten l?schten das Feuer umgehend, alarmierten die Feuerwehr und die Landespolizei, die den Brandleger zust?ndigkeitshalber mit zur Dienststelle nahmen.

Die Bundespolizei beanzeigte den 19-J?hrigen wegen "K?rperverletzung", "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte", Bedrohung" und "Versto? gegen die CoronaSchVO NRW".

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion K?ln Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-103 Mobil: 0173/5621045 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstra?e 3-5 50667 K?ln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4889455 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de