Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Mann im Hauptbahn ...

10.10.2017 - 15:11:32

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Mann im Hauptbahn .... BPOL NRW: Mann im Hauptbahn Münster niedergeschlagen -Bundespolizei sucht Zeugen-

Münster - Am 09.10.2017, um 17:55 Uhr, kam es im Hauptbahnhof Münster durch einen bislang unbekannten Täter zu einer Körperverletzung. Das Opfer, ein 33-jähriger Pole, wurde im Fußgängertunnel am Aufgang zu Gleis 3/4 durch den unbekannten Täter von hinten niedergeschlagen. Dabei erlitt er Verletzungen im Gesicht. Der 33 Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die durch die Bundespolizei eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Die Videoaufzeichnungen werden nun ausgewertet. Die in diesem Fall ermittelnde Bundespolizeiinspektion Münster bittet Zeugen, die zu dem Täter bzw. zur Tathandlung sachdienliche Hinweise geben können sich unter nachfolgender Rufnummer zu melden: 0 800 6 888 000 (kostenfreie Servicenummer).

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Rainer Kerstiens Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!