Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Im ICE zwischen ...

18.12.2017 - 16:06:45

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Im ICE zwischen .... BPOL NRW: Im ICE zwischen Dortmund und Essen - Kein Fahrschein dafür heruntergelassene Hose - Bundespolizei ermittelt gegen 54-Jährigen

Essen - Dortmund - Diese Fahrt mit dem ICE 948 dürfte für einige Fahrgäste noch länger in Erinnerung bleiben. Ein 54-jähriger Lette nutzte den Zug ohne Fahrschein dafür mit heruntergelassener Hose.

Gegen 06:00 Uhr am Sonntagmorgen (17. Dezember) wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei zum ICE 948 (Dortmund - Essen), im Essener Hauptbahnhof gerufen. Nach Angaben von Bahnmitarbeitern war der in Riga wohnende Mann aufgefallen, weil er sich in dem Zug mit heruntergelassener Hose aufhielt und sein Geschlechtsteil zu sehen war.

Fahrgäste nahmen Anstoß am Verhalten des 54-Jährigen und informierten deswegen das Zugpersonal. Dieses konnte ihn nicht dazu bewegen sich wieder vollständig zu bekleiden. Zudem verfügte der Lette über keinen Fahrschein.

Im Essener Hauptbahnhof konnten Bundespolizisten den Schwarzfahrer dazu "animieren" seine Hose hochzuziehen und den Zug zu verlassen. Da nichts weiter gegen den 54-Jährigen vorlag, wurde er später wieder entlassen.

Gegen den Letten wurde ein Strafverfahren wegen Leistungserschleichung und Erregung öffentlichen Ärgernisses eingeleitet.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!