Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Ich heiße Bubbi: ...

10.04.2018 - 15:06:40

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Ich heiße Bubbi: .... BPOL NRW: "Ich heiße Bubbi": Bundespolizei nimmt frechen Ausreißer mit 3163 Euro Bargeld in Gewahrsam

Köln - Die Bundespolizei nahm am Montagabend einen Jugendlichen in Gewahrsam, der zuvor seinem Vater 4000 Euro entwendet hatte und nun mit einer Spielzeugpistole unterwegs war.

Am Kölner Hauptbahnhof fiel einer Streife der Bundespolizei gegen 23:00 Uhr ein 16-Jähriger ins Auge, der augenscheinlich minderjährig war. Da der junge Mann sich weigerte sich auszuweisen oder seine Personalien anzugeben, wurde er der Dienststelle zugeführt. Aber auch dort verweigerte er jegliche Mitarbeit. "Ich heiße Bubbi" war alles, was er lachend sagte. In seinen Sachen fanden die Bundespolizisten 3163 Euro, eine Spielzeugwaffe und zum Glück einige Unterlagen, die Aufschluss über seinen Familiennamen gaben.

Die Abfrage im Fahndungssystem ergab, dass der Berliner bereits polizeilich in Erscheinung getreten war und unterschiedlichste Namen angegeben hatte. Er war durch das Polizeipräsidium Berlin am 09.04.2017 zur Ingewahrsamnahme als "vermisst" ausgeschrieben. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er zuvor seinem Vater 4000 Euro und eine Kreditkarte entwendet hatte. Jetzt gab er zumindest zu, dass er die Kreditkarte in einem Zug weggeworfen hätte. Weitere Angaben wollte er nicht tätigen, da die Bundespolizisten "dumm", "doof" und "nervig" seien.

Da die Erziehungsberechtigten nicht erreicht werden konnten, wurde der Ausreißer einer Jugendeinrichtung der Stadt Köln übergeben.

Das Bargeld und die Spielzeugwaffe wurden sichergestellt und die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen "Diebstahl", "Falscher Namensangabe" und "Beleidigung" ein.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Köln Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103 Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045 Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!