Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Herbstferien in NRW - ...

10.10.2019 - 11:41:35

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Herbstferien in NRW - .... BPOL NRW: Herbstferien in NRW - Bundespolizei gibt Hinweise vor Beginn der Urlaubs- und Reisezeit

Dortmund - Essen - Recklinghausen - Bochum - Hagen - Gelsenirchen - Die bevorstehenden Herbstferien in NRW und der damit einhergehende Urlaubsreiseverkehr im Bereich der Personenbahnhöfe, lässt auch "Langfinger" wieder aktiv werden. Taschendiebe nutzen volle Bahnsteige und Personentunnel aus, um im Schutz der dichten Gedränge ihr Unwesen zu treiben.

Erfahrungen der Bundespolizei belegen, dass gerade in den Ferien die Anzahl der Taschendiebstahlsdelikte ansteigt. Urlauber die mit der Bahn verreisen sollten daher folgende Verhaltenstipps beachten:

- Verhalten Sie sich im Gedränge größerer Menschenmengen im Bereich der Bahnhöfe und auf den Bahnsteigen äußerst vorsichtig. Hier sind Taschendiebe besonders aktiv.

- Tragen Sie während der Bahnfahrt Ihre Zahlungsmittel, Ausweispapiere und Wertsachen stets direkt am Körper - möglichst in verschließbaren Innentaschen Ihrer Kleidung oder im Brustbeutel bzw. in einer Gürteltasche.

- Bewahrung Sie Kleidungsstücke oder Wertsachen (z.B. Fotoapparate, Notebooks) möglichst nicht in der Nähe der Abteiltür auf und nehmen Sie diese mit, wenn Sie das Abteil verlassen. Bitten Sie vertrauenswürdige Fahrgäste, während Ihrer Abwesenheit auf Ihr Gepäck zu achten.

Nützliche Informationen find Sie auch unter www.bundespolizei.de oder www.polizei-beratung.de

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de