Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Freundschaftsspiel - ...

22.03.2017 - 23:21:29

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Freundschaftsspiel - .... BPOL NRW: Freundschaftsspiel - Deutschland - England - Bundespolizei begleitet riskante Begegnung

Dortmund - Düsseldorf - Köln - Duisburg - Bochum - Heute Abend (22. März) ist die Bundespolizei anlässlich des Fußballländerspiels Deutschland - England im Einsatz.

Bereits seit 11 Uhr nutzten viele Fußballfans Züge, um nach Dortmund zu reisen. Insgesamt nutzten 1590 englische Fans und 1800 DFB-Fans mit Zügen nach Dortmund.

Ebenfalls überwachte die Bundespolizei die Anreise von englischen Fans über die NRW-Flughäfen Dortmund, Köln-Bonn und Düsseldorf. Hier nutzten 1179 Fans der "Three Lions" Flugverbindungen nach Nordrhein Westfalen. Dabei kam es zu keinen nennenswerten Vorkommnissen.

In den Nachmittagsstunden suchten 17 britische Fans die körperliche Auseinandersetzung mit anderen Briten in der Dortmunder Innenstadt. Nachdem sie durch Einsatzkräfte der Dortmund Polizei zum Hauptbahnhof "eskortiert" wurden, begleiteten Beamte der Bundespolizei sie in einem Zug zurück nach Düsseldorf.

Schon am Vorabend (21. März) überwachte die Bundespolizei die Anreise der Gast-Fans über den Flughafen Düsseldorf und die Hauptbahnhöfe Bochum, Duisburg, Düsseldorf und Dortmund. Zu Problemen kam es dabei nicht.

Bis zum Spielbeginn blieb es weitestgehend friedlich. Im Dortmunder Hauptbahnhof kam es lediglich zu einer Körperverletzung unter englischen Fans. Dabei konnte ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Volker Stall Telefon: 0231 562247-132 E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!