Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Fahrraddiebstahl ...

17.05.2021 - 13:37:57

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Fahrraddiebstahl .... BPOL NRW: Fahrraddiebstahl verhindert - Bundespolizei stellt Tatverd?chtigen (FOTO)

K?ln - Letzte Nacht (16. Mai) nutzte ein Mann die kurze Unachtsamkeit eines Reisenden am K?lner Hauptbahnhof aus und entwendete sein Fahrrad. Bundespolizisten stellten den Dieb, der zus?tzlich noch Bet?ubungsmittel und ein Pfefferspray dabeihatte.

Am 16.05.2021 gegen 23:23 Uhr beobachteten Bundespolizisten auf ihrem Streifengang durch den K?lner Hauptbahnhof einen Fahrraddiebstahl auf dem Nachbargleis und begaben sich sofort dorthin. W?hrend sich ein Reisender (43) auf Bahnsteig 4/5 an der Fahrplanauskunft informierte, nahm sich ein 37-j?hriger Siegener dessen Rad, und entfernte sich. Umgehend bemerkte der Eigent?mer den Diebstahlversuch und sprach den Tatverd?chtigen an. ?berrascht lie? dieser von seiner Beute ab und lief Richtung Treppenabgang - direkt auf die heraneilenden Beamten der Bundespolizei zu. Der Tatverd?chtige kam den Aufforderungen der Polizisten nicht nach und verhielt sich unkooperativ, so dass diese die weitere Kl?rung des Sachverhaltes in die Dienstr?ume der Bundespolizei verlegten. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten auch den Grund seiner Unruhe heraus: Neben einem griffbereiten Tierabwehrspray, f?hrte der Mann Schmerzmittel, Heroinsteine (9,9g) und Amphetamine (4,2g) mit sich. Die Beamten er?ffneten ihm die Tatvorw?rfe des versuchten Diebstahls und den Versto? gegen das Bet?ubungsmittelgesetz. Die Aussage, dass er sich das Fahrrad lediglich anschauen wollte, enttarnten die Bundespolizisten durch Videoauswertungen als Schutzbehauptung.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion K?ln Christin Fu?winkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102 Mobil: +49 (0) 173 56 21 184 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstra?e 3-5 50667 K?ln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4916640 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de