Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Fahndungserfolg f?r ...

16.11.2020 - 17:37:29

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Fahndungserfolg f?r .... BPOL NRW: Fahndungserfolg f?r die Bundespolizei- Mann muss f?r 160 Tage ins Gef?ngnis

Minden - Am Sonntagmorgen (15.November) haben Beamte des Bundespolizeireviers Bielefeld einen 59-j?hrigen Mann im Bahnhof Minden verhaftet. Er wurde im November 2019 durch das Amtsgericht Bersenbr?ck wegen Betruges in Tateinheit mit Urkundenf?lschung in 10 F?llen zu einer Geldstrafe von 160 Tagess?tzen a 5 Euro verurteilt. Diese Geldstrafe wurde noch nicht beglichen, weshalb der deutsche Staatsangeh?rige durch die Staatsanwaltschaft Osnabr?ck mit Haftbefehl gesucht wurde. Da der Mann auch am Bahnhof Minden die haftbefreiende Geldstrafe in H?he von 800 Euro nicht bezahlen konnte, lieferten die Bundespolizisten ihn in eine Justizvollzuganstalt ein.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion M?nster Pressestelle Roger Schl?chter Telefon: 0251 97437 -1011 (oder -0) E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 M?nster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4764725 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de