Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Den richtigen Riecher ...

08.04.2021 - 13:02:44

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Den richtigen Riecher .... BPOL NRW: Den richtigen Riecher - Bundespolizei nimmt mutma?lichen Drogendealer fest (FOTO)

Recklinghausen - Mittwochmorgens (07. April) kontrollierten Einsatzkr?fte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Recklinghausen zwei M?nner. Hierbei fanden die Beamten bei einem der M?nner zahlreiche Konsumeinheiten Drogen auf, weswegen sie ihn festnahmen.

Gegen 10 Uhr bestreiften Bundespolizisten den Hauptbahnhof in Recklinghausen als ihnen eine Gruppe M?nner auffiel, die sich bei Erblicken der Einsatzkr?fte z?gig entfernten. Zwei der M?nner konnten die Beamten unmittelbar vor dem Hauptbahnhof stellen und kontrollieren.

Die Frage, ob die M?nner gef?hrliche Gegenst?nde mit sich f?hrten, bejahte ein 61-J?hriger Recklingh?user und ?bergab den Polizisten ein Messer. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden sie dann acht Konsumeinheiten, so genannter Bubbles, eines verbotenes Bet?ubungsmittels.

Bei dem anderen Mann, einem 63-j?hrigen Recklingh?user, fanden die Einsatzkr?fte drei Konsumeinheiten auf.

Anschlie?end wurden die M?nner zur Bundespolizeiwache am Hauptbahnhof Recklinghausen gef?hrt. Hier best?tigte sich der Verdacht der Beamten. Bei einer weiteren Durchsuchung des 61-J?hrigen fanden die Bundespolizisten noch zwanzig weitere Einheiten auf, vermutlich Heroin.

Die Bundespolizei stellte die Drogen sicher und leitete gegen die M?nner Strafverfahren nach dem Bet?ubungsmittelgesetz ein. Der 61-j?hrige mutma?liche Dealer wurde vorl?ufig verhaftet und zust?ndigkeitshalber der Polizei Recklinghausen zugef?hrt. *BA

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Pressestelle

Mobil: +49 (0) 173 71 50 710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstra?e 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4883938 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de