Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt ...

26.06.2020 - 15:01:34

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt .... BPOL NRW: Bundespolizei stellt Mann, nachdem er eine Jugendliche belästigte

Dortmund/Unna - Bundespolizisten haben am gestrigen Nachmittag (25. Juni) einen Mann am Dortmunder Hauptbahnhof stellen können, nachdem er einem 17-jährigen Mädchen über das Gesicht leckte.

Während einer Streife wurden Bundespolizisten am gestrigen Nachmittag darauf hingewiesen, dass ein Mann auf einem Bahnsteig am Dortmunder Hauptbahnhof eine Jugendliche belästigt haben soll. Als die Einsatzkräfte an der Örtlichkeit eintrafen teilte ihnen eine 17-Jährige mit, dass sich ihr soeben ein Mann genähert und durch das Gesicht geleckt habe. Die Bundespolizisten konnten die Person, einen 52-jährigen Mann aus Unna, noch auf dem Bahnsteig antreffen und seine Identität feststellen. Dabei stellte sich ebenfalls heraus, dass der serbische Staatsangehörige bereits ein Hausverbort für den Hauptbahnhof hatte.

Gegen den 52-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

*AB

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Pressestelle

Telefon: 0231 562247 131 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4635526 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de