Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt 2 ...

22.06.2020 - 14:41:23

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt 2 .... BPOL NRW: Bundespolizei stellt 2 Männer auf der Flucht und beschlagnahmt 2 Faustmesser und Schlagring

Aachen - Heinsberg - Rothenbach - Die Bundespolizei hat am Sonntagabend auf der L 117, nahe dem Grenzübergang Rothenbach (Kreis Heinsberg), versucht ein Fahrzeug anzuhalten, als der Fahrer schnell wendeten und in einen Feldweg flüchtete. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten das Fahrzeug mit den Insassen wenig später auf dem Feldweg anhalten. Im Fahrzeug befanden sich 2 Männer, die sich einer Personalienfeststellung unterziehen mussten. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges und der Personen wurde bei dem Beifahrer ein Faustmesser als Halskette aufgefunden. Bei der Fortführung der Durchsuchung fand man wenig später noch ein weiteres Faustmesser und einen Schlagring, welches dem Beifahrer, einem 22-jährigen Kosovaren, zugeordnet werden konnte. Die Waffen wurden beschlagnahmt. Er wird sich bald vor der Justiz wegen des unerlaubten Waffenbesitzes verantworten müssen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kreispolizeibehörde Heinsberg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4630730 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de