Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt ...

07.10.2019 - 14:26:30

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt .... BPOL NRW: Bundespolizei nimmt jungen Mann am Hauptbahnhof Aachen fest - Statt Sozialstunden nun Dauerarrest -

Aachen - Beamte der Bundespolizei nahmen am gestrigen Sonntag einen jungen Mann am Aachener Hauptbahnhof fest.

Während eines Streifenganges am Aachener Hauptbahnhof fiel den Beamten der Bundespolizei ein junger Mann auf. Bei der anschließenden Überprüfung stellte die Streife fest, dass der 21-Jährige vom Amtsgericht Remscheid zur Festnahme ausgeschrieben war. Demnach muss er einen 4-wöchigen Dauerarrest verbüßen. Grund für den Arrest war die Nichterfüllung von 40 Sozialstunden. Zudem bestand noch eine weitere Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Köln, die gegen ihn ein Strafverfahren wegen Diebstahls führt.

Zur Klärung des Sachverhaltes wurde er auf die Dienststelle am Hauptbahnhof verbracht. Nachdem dort die Identität der Person zweifelsfrei bestätigt und der Haftbefehl eröffnet wurde, führte man ihn der Jungendarrestanstalt in Remscheid zu.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de