Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei mit ...

16.04.2021 - 14:12:25

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei mit .... BPOL NRW: Bundespolizei mit gutem Riecher - "Duftwolke" ?berf?hrt junge Frau (FOTO)

K?ln - Am Donnerstagnachmittag (15. April) nahmen Bundespolizisten in der S12 starken Marihuanageruch wahr und ?berf?hrten eine junge Frau als Verursacherin. Bei der Befragung h?ndigte die Minderj?hrige freiwillig eine gr??ere Menge des Bet?ubungsmittels an die Beamten aus, war sich aber am Ende der Ma?nahme keiner Schuld bewusst.

Am Donnerstag gegen 15:50 Uhr fuhr eine Streife der Bundespolizei in der S-Bahnlinie 12 von Hennef (Sieg) nach Horrem und bemerkte einen bekannten, s??lichen Duft. Die Beamten kontrollierten daraufhin eine erst 16-j?hrige K?lnerin. Auf die Frage, ob sie verbotene oder gef?hrliche Gegenst?nde mitf?hrte, ?berreichte sie zwei gr??ere T?ten mit Marihuana (brutto ca. 52g). In einer der beiden Beh?ltnisse war das Bet?ubungsmittel zus?tzlich in mehrere kleine Verschl?sst?tchen verpackt, so dass der Verdacht des Handels entstand. Auf der Dienststelle der Bundespolizei am K?lner Hauptbahnhof fertigten die Beamten Fingerabdr?cke und Lichtbilder der Jugendlichen. In der K?lner Wohnung fanden die Bundespolizisten bei der Durchsuchung neben einer Feinwaage, auch einen Crusher mit einer geringen Menge Marihuana und etliche leere Verschlusst?ten auf. Der 45-j?hrige Vater der jungen Tatverd?chtigen gab umgehend an, dass es sich um seine Gegenst?nde handeln w?rde. Wieviel Wahrheit in dieser Aussage steckt, werden weitere Ermittlungen der zust?ndigen Stelle der Polizei K?ln ergeben. Die Minderj?hrige jedenfalls zeigte auch nach Abschluss aller Ma?nahmen keine Einsicht ?ber ihr verbotenes Handeln. Jedoch steht ihr nun "nur wegen Gras!" ein Strafverfahren bevor.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion K?ln Christin Fu?winkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102 Mobil: +49 (0) 173 56 21 184 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstra?e 3-5 50667 K?ln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4890857 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de