Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei Essen - ...

07.02.2021 - 16:27:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei Essen - .... BPOL NRW: Bundespolizei Essen - 22-J?hriger aus den Niederlanden mit Drogen und Waffe festgenommen (FOTO)

Essen - Samstagabend (05.Februar) fiel Bundespolizisten im Essener Hauptbahnhof ein 22-J?hriger Mann auf. W?hrend der Kontrolle fanden sie mehrere P?ckchen mit Drogen und ein verbotenes Messer.

Gegen 19:30 Uhr bestreiften am Freitagabend Bundespolizisten den Hauptbahnhof Essen. In der Haupthalle fiel den Einsatzkr?ften ein 22-j?hriger Mann aus den Niederlanden auf.

Bei der Kontrolle des bisher polizeilich unbekannten Mannes, fanden die Einsatzkr?fte ein so genannten Einhandmesser auf.

Das Messer wurde sofort sichergestellt.

Auf der Wache wurde der Mann durchsucht. In seiner Hose hatte er mehrere P?ckchen mit Drogen versteckt.

Bundespolizisten leiteten gegen den Niederl?nder ein Strafverfahren wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Waffengesetz ein. *BA

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Pressestelle

Telefon: +49 (0) 231 56 22 47 - 132 Mobil: +49 (0) 173 71 50 710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstra?e 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4832241 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de