Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei - Dein ...

03.12.2018 - 14:06:45

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei - Dein .... BPOL NRW: Bundespolizei - Dein Freund und Helfer!! Gestohlene Brieftasche mit Ausweisen von aufmerksamen Straßenreiniger gefunden und an Bundespolizei übergeben

Aachen - Am gestrigen Sonntag meldete sich ein Mitarbeiter der Stadtreinigung Aachen bei einer Streife der Bundespolizei am Aachener Hauptbahnhof. Dieser händigte den Beamten eine Geldbörse mit diversen Ausweisdokumenten aus. Er gab an, diese am Hansemannplatz in einem Mülleimer gefunden zu haben. Eine Überprüfung der Ausweise (Personalausweis, EC- Karte usw.) ergab, dass diese erst vor wenigen Stunden einer 76-jährigen Dame gestohlen wurden. Eine Abholung der Brieftasche in Aachen war der Frau nicht möglich. Nach Rücksprache mit der zuständigen Polizeidienststelle in Düsseldorf, konnten sämtliche Ausweise kurze Zeit später wieder an eine mehr als überglückliche Frau übergeben werden. Dadurch das Aachener Kollegen den Flughafen Düsseldorf an diesem Tag unterstützen mussten, konnte man der Frau ihre Brieftasche aushändigen. Ihr Bargeld war zwar nicht mehr in der Geldbörse, aber das Auffinden der ganzen Ausweise erspart der Dame viele Behördengänge und viel Geld.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Angriff auf Polizisten - Ermittler: Migranten in Ankerzentrum wollten Beamte töten. Nun ermittelt die Kripo wegen schwerer Straftaten gegen einige der Männer. Erst war es nur ein Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Bamberger Ankerzentrum, dann mussten immer mehr Beamte wegen der Randale von Flüchtlingen anrücken. (Politik, 11.12.2018 - 17:58) weiterlesen...

Flüchtlingen wird in Bamberg Tötungsabsicht vorgeworfen. Den eritreischen Staatsangehörigen wird auch besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen. Die Männer sollen am frühen Morgen mit weiteren Bewohnern des Flüchtlingsheims in Bamberg Sicherheitsmitarbeiter und Polizisten angegriffen und sich verbarrikadiert haben. Außerdem sollen sie Feuer gelegt haben. Die vier Hauptverdächtigen sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei der Randale wurden elf Menschen verletzt. Bamberg - Nach dem Gewaltausbruch in einem Ankerzentrum im oberfränkischen Bamberg wird gegen vier Bewohner wegen versuchter Tötungsdelikte ermittelt. (Politik, 11.12.2018 - 17:42) weiterlesen...

Polizei untersucht mögliche Pannen im Fall Georgine. Das Thema werde derzeit von verschiedenen Dienststellen und den Behörden aufgearbeitet, erklärte die Polizei. Konkretere Antworten wurden angekündigt. Der mutmaßliche Mörder von Georgine Krüger wurde vor einer Woche festgenommen - zwölf Jahre nach ihrem Verschwinden. Er wurde fünf Jahre später wegen sexuellen Missbrauchs einer anderen Jugendlichen angezeigt und verurteilt. Berlin - Die Berliner Kriminalpolizei versucht, mögliche Pannen bei der Suche nach dem Mörder der 14-jährigen Georgine Krüger aufzuklären. (Politik, 11.12.2018 - 12:46) weiterlesen...