Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei bei ...

21.11.2019 - 12:46:28

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei bei .... BPOL NRW: Bundespolizei bei Fahndung im Grenzraum erfolgreich und vollstreckt 2 Untersuchungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Aachen und des Amtsgerichtes Braunschweig

Aachen - Die Bundespolizei hat bei Grenzfahndungsmaßnahmen am Hauptbahnhof Aachen und an der BAB 4 zu den Niederlanden 2 Untersuchungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Aachen und des Amtsgerichtes Braunschweig vollstreckt.

Am Mittwochabend ist Ihnen ein wegen Drogenhandels gesuchter 27-jähriger Deutscher ins Fahndungsnetz gegangen. Er war zuvor als Beifahrer aus den Niederlanden bei Vetschau eingereist und wurde von den Beamten kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er von der Staatsanwaltschaft Aachen mittels Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Der 27-Jährige wurde festgenommen und wird heute zur Verkündung des Haftbefehls dem Haftrichter vorgeführt werden.

Nur wenige Stunden zuvor vollstreckten Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof einen weiteren Haftbefehl. Ein 26-jähriger Marokkaner war mit einer Regionalbahn aus Belgien eingereist und legte den Beamten bei der Kontrolle eine abgelaufene Duldung vor, die den Verdacht der unerlaubten Einreise erhärteten. Eine eingehende Überprüfung der Person ergab, dass er vom Amtsgericht Braunschweig wegen Diebstahls mittels Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde und zur Aufenthaltsermittlung in 5 laufenden Strafverfahren von der Staatsanwaltschaft Braunschweig wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls, Diebstahls, mittelbare Falschbeurkundung, unerlaubten Aufenthaltes und Erschleichen von Leistungen ausgeschrieben war. Der 26-Jährige war bereits in Deutschland und in den Niederlanden als Asylbewerber aufgetreten. Auch bei den italienischen Behörden war er unter anderen Personalien kein Unbekannter. Er wurde festgenommen und wird ebenfalls heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4445965 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de