Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bew?hrung widerrufen - ...

10.11.2020 - 17:32:17

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bew?hrung widerrufen - .... BPOL NRW: Bew?hrung widerrufen - Bundespolizei nimmt gesuchten Straft?ter im Dortmunder Hauptbahnhof fest

Dortmund - Einen per Haftbefehl gesuchten Dortmunder nahmen Einsatzkr?fte der Bundespolizei heute Morgen (10. November) im Dortmunder Hauptbahnhof fest.

Bundespolizisten ?berpr?ften den 24-J?hrigen gegen 2 Uhr im Personentunnel des Hauptbahnhofs. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Dortmunder um einen gesuchten Straft?ter handelte.

Das Amts- und Landgericht in Dortmund hatten den Mann 2019 wegen unerlaubter Abgabe von Bet?ubungsmitteln an Minderj?hrige zu einer Bew?hrungsstrafe verurteilt. Diese wurde im Oktober 2020 jedoch widerrufen, sodass der Dortmunder eine sechsmonatige Freiheitsstrafe h?tte antreten m?ssen. Dies hatte er bislang offensichtlich vers?umt.

Die Bundespolizisten halfen ihm heute dabei und lieferten ihn in die Dortmunder JVA ein. Hier wird er voraussichtlich das Weihnachtsfest verbringen m?ssen. ST

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

- Pressestelle - Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstra?e 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4758908 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de