Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Auf Diebestour im ...

07.09.2020 - 16:27:46

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Auf Diebestour im .... BPOL NRW: Auf Diebestour im Bonner Hauptbahnhof - Festnahme durch zivile Fahnder der Bundespolizei

Bonn - Samstagnachmittag beobachteten zivile Fahnder der Fahndungs- und Ermittlungsgruppe Taschendiebstahl (FEG TD) zwei Frauen im Bonner Hauptbahnhof, die augenscheinlich auf Diebestour waren. Die Polizisten nahmen beide Frauen im Alter von 14 und 21 Jahren vorl?ufig fest.

Das erste Diebstahlsopfer wurde an der Rolltreppe zum Bahnsteig vier ausgesucht. Eine T?terin stoppte die Rolltreppe per Nothalt und die andere nutzte den unaufmerksamen Moment, um in die Handtasche der Reisenden zu greifen. Da das Diebesduo zun?chst erfolglos blieb, suchten die beiden ihr n?chstes Opfer beim Einstieg in einen Linienbus, unmittelbar vor dem Bonner Hauptbahnhof. W?hrend des Einstiegs in den Bus kam es zum Gedr?nge, was die Taschendiebinnen ausnutzten, um aus der Handtasche ihre Beute zu ziehen.

Daraufhin nahmen die zivilen Bundespolizisten das Duo fest und brachten sie zun?chst in die Dienststelle am Bonner Hauptbahnhof. Dort wurde die Identit?t der Frauen mittels Fingerabdruckscan festgestellt. Bei einer durchgef?hrten Vernehmung wollten die beiden Diebinnen sich nicht ?u?ern. Die 14-J?hrige wurde in eine Jugendschutzeinrichtung der Stadt Bonn und die 21-J?hrige zust?ndigkeitshalber an die K-Wache der Polizei Bonn ?bergeben. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gewerbsm??igem Diebstahl gegen das Diebesduo ein.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei auf die Tricks der Taschendiebe hin: Kennen Sie den Rolltreppen- oder den Anklopftrick? Informieren Sie sich unter www.bundespolizei.de oder sprechen Sie uns an!

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion K?ln Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103 Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045 Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de ? Marzellenstra?e 3-5 50667 K?ln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4699856 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de