Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: 34-j?hriger Pole gibt ...

13.01.2021 - 14:12:50

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: 34-j?hriger Pole gibt .... BPOL NRW: 34-j?hriger Pole gibt seinen F?hrerschein bei der Bundespolizei in Kleve ab (FOTO)

Kleve - Ein 34-j?hriger Pole mit Wohnsitz in Kleve wurde am Dienstagnachmittag, 12. Januar 2021 um 16:50 Uhr, auf der Wache der Bundespolizeiinspektion Kleve vorstellig, um seinen F?hrerschein abzugeben. Gegen den Mann besteht ein rechtskr?ftiger Bu?geldbescheid des Landkreis Lippe. Neben der Geldbu?e wurde gegen ihn ein Fahrverbot von einem Monat angeordnet. Hierzu wurde er aufgefordert seinen F?hrerschein sp?testens bis zum 18. Januar 2021 abzugeben oder per Post einzusenden. Bei der ?berpr?fung der Personalien auf der Dienststelle in Kleve wurde festgestellt, dass gegen den Polen ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung seitens der Staatsanwaltschaft Kleve wegen eines Versto?es gegen das Ordnungswidrigkeitengesetz vorlag. Hiernach musste der Gesuchte eine Geldstrafe in H?he von 25 EUR bezahlen oder eine eint?gige Haftstrafe verb??en. Die drohende Haftstrafe konnte er jedoch abwenden, da er die Geldstrafe vor Ort bezahlte. Anschlie?end wurde ihm die Weiterreise gestattet.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Kleve Uwe E?elborn

Telefon: (02821) 7451-0 E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Stra?e 92-94 47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4810995 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de