Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: 21-J?hriger bittet ...

04.01.2021 - 16:47:25

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: 21-J?hriger bittet .... BPOL NRW: 21-J?hriger bittet Bundespolizei seinen zur?ckgelassenen Rucksack zu sichern - Darin finden die Beamten dann Drogen

Essen - Heute Morgen (4.Januar) lie? ein 21-j?hriger Essener im Hauptbahnhof Essen seinen Rucksack zur?ck. Telefonisch bat er die Bundespolizei diesen f?r ihn zu sichern. Als der Mann den Rucksack abholen wollte, verlie? er die Wache als Beschuldigter einer Straftat.

Gegen 00:45 Uhr wurde die Bundespolizei im Essener Hauptbahnhof von einem jungen Mann aus Essen kontaktiert. Dieser erkl?rte am Telefon, dass er kurz zuvor seinen Rucksack am Bahnsteig vergessen hatte. Er bat die Beamten, diesen einzusammeln, damit er sein Eigentum zeitnah auf der Wache abholen k?nne.

Gern kamen die Beamten der Bitte des jungen Mannes nach, begaben sich zur beschriebenen Stelle am Bahnsteig und sicherten seinen Rucksack.

Sicherheitshalber durchsuchten die Einsatzkr?fte aber den Rucksack und staunten ?ber ihren Fund. Darin konnte neben diversen Gegenst?nden zur Zubereitung von Drogen auch selbige aufgefunden werden.

Als der Essener eine Stunde sp?ter auf der Wache der Bundespolizei vorstellig wurde, staunte auch dieser, denn als erstes wurde er ?ber seine Rechte im Strafverfahren belehrt.

Gegen den bisher polizeilich unbekannten Mann leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz ein. *BA

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Pressestelle

Telefon: +49 (0) 231 56 22 47 - 132 Mobil: +49 (0) 173 71 50 710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstra?e 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4804203 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

@ presseportal.de