Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: ...

18.08.2017 - 13:31:55

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: .... Bundespolizeidirektion München: Zeugenauruf: Bundespolizei sucht Zeugen zu einer "Beinstellung" am Bahnhof Freising

Freising - Einer 17-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag (13. August) am Bahnhof Freising von einer bislang unbekannten Person ein Bein gestellt. Die Jugendliche befand sich am Treppenabgang. Sie stürzte einige Stufen nach unten und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Kurz nach 15 Uhr ging eine 17-Jährige aus Freising am Bahnhof der oberbayerischen Universitätsstadt die Treppen zu den Gleisen hinunter. Eine ihr unbekannte Person kam ihr entgegen. Ohne jeglichen Wortwechsel stellte ihr die oder der Unbekannte kommentarlos ein Bein. Daraufhin stürzte die junge Frau mehrere Stufen nach unten. Passanten halfen der Freisingerin auf. Bei dem Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu, die anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen übernommen und wertet dazu auch die Bilder der Kameraaufzeichnung aus.

Zeugen, die der jungen Frau geholfen haben bzw. den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu der oder dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 089/515550-111 mit der Bundespolizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Bundespolizeidirektion München newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/64017 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_64017.rss2

Rückfragen bitte an:

Wolfgang Hauner Bundespolizeiinspektion München Arnulfstraße 1 a - 80335 München Telefon: 089 515 550 215 E-Mail: bpoli.muenchen.oea@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Der räumliche Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München mit dem Bundespolizeirevier München Ost und Diensträumen in Pasing und Freising umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis München die benachbarten Landkreise Dachau, Ebersberg, Fürstenfeldbruck, Starnberg, Erding und Freising. Sie finden uns im Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26. Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 111 zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!