Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: Nach ...

12.02.2018 - 15:26:51

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: Nach .... Bundespolizeidirektion München: Nach überführter Urkundenfälschung kommen drei Haftbefehle ans Tageslicht - Fahnder der Selber Bundespolizei liefern gesuchten Polen für 548 Tage in Justizvollzugsanstalt ein

Schirnding / Marktredwitz - Zivilen Fahndern der Selber Bundespolizei gelang es am Freitag (9. Februar) im Einreisezug von Tschechien nach Marktredwitz einen Polen der Urkundenfälschung zu überführen und damit anschließend drei Haftbefehle zu vollstrecken.

Bei der grenzpolizeilichen Kontrolle gegen 12.45 Uhr wies sich der polnische Staatsangehörige den Beamten gegenüber mit einer polnischen Identitätskarte aus. Sofort hegten die Fahnder den Verdacht, dass es sich um ein gefälschtes Dokument handeln könnte.

Nach der Mitnahme des Zugreisenden zur Inspektion nach Selb verrieten seine Fingerabrücke in nur kurzer Zeit auch die wahre Identität. Der Grund für die Urkundenfälschung stand damit auch gleich fest, denn der 33-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth mit drei Haftbefehlen im polizeilichen Informationssystem gesucht.

Nach Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz war der Pole zu insgesamt 548 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Für den doch sehr langfristigen Gefängnisaufenthalt lieferten ihn die Selber Fahnder in die Justizvollzugsanstalt Bayreuth ein.

OTS: Bundespolizeidirektion München newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/64017 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_64017.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Pfitzner Bundespolizeiinspektion Selb Ringstraße 55 - 95100 Selb Telefon:09287 9651 - 1105 E-Mail: bpoli.selb.presse@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion Selb mit ihren rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist eine von fünfzehn Bundespolizeiinspektionen der Bundespolizeidirektion München. Ihre polizeilichen Aufgaben umfassen in den Landkreisen Hof, Wunsiedel, Bayreuth und Kulmbach insbesondere den grenzpolizeilichen Schutz des Bundesgebietes und die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität sowie die Gefahrenabwehr im Bereich der Bahnanlagen des Bundes und die Sicherheit der Bahnreisenden. Weitere Informationen zur Bundespolizei erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!