Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Bundespolizeidirektion M?nchen / Bundespolizeidirektion M?nchen: ...

24.03.2021 - 15:22:27

Bundespolizeidirektion M?nchen / Bundespolizeidirektion M?nchen: .... Bundespolizeidirektion M?nchen: Gef?lschte Corona-Testnachweise entlarvt / Arzt und Nachweis erfunden, Ausstellungsdatum abge?ndert, Namen auf Kopie geschrieben (FOTO)

Rosenheim - Immer wieder entlarvt die Bundespolizei bei den Kontrollen im Grenzraum zu Tirol vorgezeigte Corona-Testnachweise als F?lschungen. Das F?lschen dieser Nachweise ist kein "Kavaliersdelikt", sondern eine Straftat. So bekamen etwa am Dienstag (23. M?rz) ein ?sterreicher, am Montag ein Rum?ne und wenige Tage zuvor ein Deutscher jeweils eine Strafanzeige wegen des F?lschens von Gesundheitszeugnissen.

Den Bundespolizisten entging in der Grenzkontrollstelle auf der A93 nahe Kiefersfelden nicht, dass der deutsche Pkw-Fahrer ein Papier aush?ndigte, das einem Testnachweis allenfalls ?hnelte. Ersten Ermittlungen zufolge ist die Bescheinigung des 50-j?hrigen M?nchners einschlie?lich des aufgef?hrten Arztes frei erfunden. Einen urspr?nglich echten Covid-19-Testnachweis h?ndigte der rum?nische Lkw-Fahrer aus. Die Beamten erkannten an der Autobahn-Rastanlage Inntal Ost jedoch gleich, dass das Ausstellungsdatum ?berschrieben worden war. Der 27-J?hrige wird daher beschuldigt, sich das Gesundheitszeugnis, das nicht ?lter als 48 Stunden sein darf, eigenst?ndig verl?ngert zu haben. Bei der Kontrolle eines ?sterreichischen Fahrzeugf?hrers fiel den Beamten auf, dass es sich beim ausgeh?ndigten negativen Testnachweis lediglich um die Kopie eines vermutlich echten Gesundheitszeugnisses handelt. Offenkundig hatte der 40-J?hrige in der Namenszeile seine eigenen Personalien selbst eingetragen.

Der ?sterreicher musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft hin 200 Euro als Sicherheit f?r das anstehende Strafverfahren hinterlegen. Anschlie?end wurde er von der Bundespolizei mangels Einreiseberechtigung abgewiesen. Mit einer Strafanzeige "im Gep?ck" musste er die R?ckreise in seine Heimat antreten. Auch der Rum?ne hatte nach Abschluss aller erforderlichen polizeilichen Ma?nahmen das Land wieder zu verlassen. Er wird voraussichtlich schon bald mit einem Strafverfahren rechnen m?ssen. Dem Deutschen konnten die Bundespolizisten die Einreise in die Bundesrepublik nicht verwehren. Doch hatte der Mann erst einen Corona-Test in der Teststation an der Autobahnrastanlage zu absolvieren. Nach Vorlage des negativen Ergebnisses, das nunmehr auf einer echten Bescheinigung vermerkt war, durfte er seine Fahrt fortsetzen. Auf ihn d?rfte wohl ebenso ein Verfahren wegen F?lschens von Gesundheitszeugnissen zukommen.

R?ckfragen bitte an:

Dr. Rainer Scharf Bundespolizeiinspektion Rosenheim Burgfriedstra?e 34 - 83024 Rosenheim Telefon: 08031 80 26 2200 E-Mail: bpoli.rosenheim.oea@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion Rosenheim liegt an der Schnittstelle zweier Hauptschleuserrouten, der Balkan- und der Brennerroute. Sie geht zwischen Chiemsee und Zugspitze besonders gegen die Schleusungskriminalit?t vor. Im etwa 200 Kilometer langen Abschnitt des deutsch-?sterreichischen Grenzgebiets wirkt sie zudem der ungeregelten, illegalen Migration entgegen. Ferner sorgt die Rosenheimer Bundespolizeiinspektion auf rund 370 Bahnkilometern und in etwa 70 Bahnh?fen und Haltepunkten f?r die Sicherheit von Bahnreisenden oder Bahnanlagen. Der bahn- und grenzpolizeiliche Verantwortungsbereich der rund 450 Inspektionsangeh?rigen erstreckt sich auf die Landkreise Miesbach, Bad T?lz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen sowie auf die Stadt und den Landkreis Rosenheim. Weitere Informationen erhalten Sie ?ber oben genannte Kontaktadresse, unter www.twitter.com/bpol_by oder www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/64017/4872441 Bundespolizeidirektion M?nchen

@ presseportal.de