Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalit?t, Obs

Bundespolizeidirektion Hannover / BPOLD-H: Thomas Przybyla neuer ...

13.01.2021 - 14:57:44

Bundespolizeidirektion Hannover / BPOLD-H: Thomas Przybyla neuer .... BPOLD-H: Thomas Przybyla neuer Pr?sident der Bundespolizeidirektion Hannover (FOTO)

Niedersachsen / Bremen / Hamburg - Thomas Przybyla ist seit Beginn des Jahres neuer Pr?sident der Bundespolizeidirektion Hannover.

Herr Przybyla, geb?rtig aus Schleswig-Holstein, ist 59 Jahre alt, verheiratet, Vater von drei Kindern und seit kurzem Gro?vater.

Innerhalb der Bundespolizei blickt er auf einen gro?en Erfahrungsschatz zur?ck, dabei auch auf zahlreiche Gro?eins?tze u.a. im jetzigen Zust?ndigkeitsbereich. So war er bspw. Einsatzleiter bei der EXPO 2000 in Hannover, Polizeif?hrer beim OSZE-Ministerratstreffen 2016 in Hamburg und auch Polizeif?hrer der Bundespolizei mit ?ber 5.000 Beamten/-innen anl?sslich des G20-Gipfels 2017 in Hamburg.

Nicht nur aufgrund der zahlreichen Eins?tze ist er im Zust?ndigkeitsbereich seiner Beh?rde in Niedersachsen, Bremen und Hamburg bekannt. Bereits von 2015 bis 2019 war er St?ndiger Vertreter des damaligen Pr?sidenten der Bundespolizeidirektion Hannover, Dr. Martin Kuhlmann, der im Juni 2020 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Herr Przybyla leitete 2019 die Abteilung 4 des Bundespolizeipr?sidiums in Potsdam, die f?r Internationale Zusammenarbeit zust?ndig ist. Vor seinem Wechsel nach Hannover leitete er als Pr?sident die Bundespolizeidirektion Koblenz.

Przybyla: "Ich freue mich wieder an alter Wirkungsst?tte t?tig zu sein, um mit meiner Beh?rde wie gewohnt einen Beitrag f?r die Sicherheit in Niedersachsen, Bremen und Hamburg zu geben. Gerade die Pandemie ist eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam bew?ltigen k?nnen und bei der insbesondere das Zusammenwirken aller umso wichtiger ist."

Hinweis: Die Bundespolizeidirektion Hannover nimmt als Bundesbeh?rde ihre Aufgaben in Niedersachsen, Hamburg und Bremen wahr und besch?ftigt insgesamt ?ber 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbesch?ftigte. Die Aufgabenerf?llung gem?? Bundespolizeigesetz umfasst u.a. die polizeiliche Kontrolle des grenz?berschreitenden Verkehrs (Land, Luft, See und Bahn), bahnpolizeiliche Aufgaben auf dem Gebiet der Bahnanlagen des Bundes sowie dem Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs. Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Hannover, Flughafen Hannover, Bremen, Bad Bentheim, Hamburg, Flughafen Hamburg die Bundespolizeiinspektion Kriminalit?tsbek?mpfung Hamburg sowie eine Mobile Kontroll- und ?berwachungseinheit unterstellt.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Hannover M?ckernstra?e 30 30163 Hannover -Pressestelle- J?rg Ristow Telefon: 0511 67675-4101 Mobil: 0160-96964896 E-Mail: presse.hannover@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70246/4811083 Bundespolizeidirektion Hannover

@ presseportal.de