Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt / BPOLD-BBS: Leichtsinniger ...

23.04.2021 - 14:17:15

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt / BPOLD-BBS: Leichtsinniger .... BPOLD-BBS: Leichtsinniger Ostseeausflug - Bundespolizei rettet zwei Stand Up Paddler aus gro?er Gefahr

Neustadt in Holstein / L?beck - Am gestrigen Donnerstag informierte gegen 14:40 Uhr die Seenotleitung Bremen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbr?chiger das Einsatzschiff BP 24 "BAD BRAMSTEDT" der Bundespolizei See ?ber zwei hilflose Personen in der Neust?dter Bucht. Diese hatten sich leicht bekleidet in kurzen Hosen und T-Shirt mit ihren Stand-Up-Paddling-Boards auf die Ostsee gewagt. Beide untersch?tzten die vorherrschenden Wetterbedingungen und trieben Richtung offene See. Die Situation erkennend, w?hlten sie selbst den Notruf. Die BP 24 befand sich zu diesem Zeitpunkt acht Kabel (ca. 1500 Meter) von der Position der Personen entfernt. Die Besatzung des Bundespolizeischiffes nahm unmittelbar Sichtkontakt zu den Verunfallten auf. Die Beiden knieten auf ihren Boards und gaben mit ihren Armen Notsignale. Ein zu Wasser gelassenes Kontrollboot des Maritimen Schulungs- und Trainingszentrum der Bundespolizei See nahm die Paddler auf und rettete sie aus der Notsituation. Bei einer Wassertemperatur von drei Grad waren sie bereits sehr stark unterk?hlt. Nach Einlaufen in den Bundespolizeihafen Neustadt in Holstein konnten die beiden m?nnlichen Personen dem Rettungsdienst ?bergeben werden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt Raaberg 6 24576 Bad Bramstedt Torsten Tamm Telefon: 04192/ 502-1010 E-Mail: torsten.tamm@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbeh?rde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen dar?ber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalit?tsbek?mpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und ?berwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnem?nde und Cuxhaven verf?gt sie als einzige Bundespolizeidirektion ?ber eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Au?engrenze) zu ?berwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt besch?ftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbesch?ftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielf?ltige Aufgaben wahr.

Dazu geh?ren insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70256/4897350 Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt

@ presseportal.de