Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Büros aufgebrochen und Notebook gestohlen - Polizei ermittelt

05.09.2019 - 17:21:25

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Büros aufgebrochen und ...

Kaarst - In der Nacht zum Mittwoch (04.09.) verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem Bürokomplex an der Justus-Liebig-Straße in Kaarst. Nach ersten Erkenntnissen gelangten sie über die zuvor aufgehebelte Eingangstür in das Gebäude. Anschließend drangen sie gewaltsam in mehrere Büros ein und durchsuchten diese nach Beute. Diese bestand letztlich in einem Notebook. Die Polizei nahm den Einbruch auf und sicherte Spuren am Tatort. Ersten Ermittlungen zufolge fand der Einbruch etwa in der Zeit zwischen 03:00 Uhr und 04:30 statt.

Etwaige Zeugen, die in der beschriebenen Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Kaarst unter der Rufnummer 02131 300-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de