Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

BStreckensperrung wegen Cross-Maschinen

14.09.2020 - 13:47:46

Bundespolizeiinspektion Rostock / BStreckensperrung wegen ...

Grevesm?hlen und Bad Kleinen - Zu einer halbst?ndigen Streckensperrung kam es am Samstagnachmittag auf der Bahnstrecke zwischen L?beck und Bad Kleinen. Ein Mitarbeiter einer ortsans?ssigen Firma in Sch?nberg hatte mitgeteilt, dass drei Personen mit ihren Cross-Maschinen innerhalb der Bahngleise fahren sollen. Daraufhin wurde eine sofortige Streckensperrung angeordnet und Kr?fte der Bundes- und Landespolizei begaben sich unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten zum Ereignisort. Dort angekommen, konnten von den Einsatzkr?ften weder die Motorr?der noch Personen an den Gleisen festgestellt werden. Im Rahmen einer Nachsuche konnte auf einem Gel?nde in der N?he der Gleisanlagen ein Garagenkomplex ausfindig gemacht werden, von dem aus Motorradspuren entlang der Bahnlinie verliefen. Anhand der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass dieser Weg wohl schon ?fters genutzt wurde. Dieser verl?uft ca. 500 Meter neben der Bahnlinie und hat zu dieser einen Abstand von ca. 2 Metern. Da keine weitere Gefahrenlage mehr bestand, wurde die Streckensperrung gegen 17:30 Uhr aufgehoben. Nun laufen die Ermittlungen zu den Garagenbesitzern, um diese auf die besonderen Gefahren an und auf Bahnanlagen hinzuweisen.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Rostock Kopernikusstr. 1b 18057 Rostock Pressesprecher Frank Schmoll Telefon: 0381 / 2083 1003 E-Mail: bpoli.rostock.contr-presse@polizei.bund.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbeh?rde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen dar?ber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalit?tsbek?mpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und ?berwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnem?nde und Cuxhaven verf?gt sie als einzige Bundespolizeidirektion ?ber eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Au?engrenze) zu ?berwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt besch?ftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbesch?ftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielf?ltige Aufgaben wahr.

Dazu geh?ren insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50067/4705768 Bundespolizeiinspektion Rostock

@ presseportal.de