Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BSchwarzfahrer tritt nach Bundespolizisten

10.01.2020 - 15:21:31

Bundespolizeiinspektion Kassel / BSchwarzfahrer tritt nach ...

Fulda - Unverletzt blieben heute Morgen, gegen 6 Uhr, Beamte des Bundespolizeireviers Fulda, nach dem ein 20-Jähriger aus Genthin die Beamten mit Tritten attackierte. Der Mann aus dem Jerichower Land (Sachsen-Anhalt) war als Schwarzfahrer zwischen Frankfurt am Main und Fulda aufgeflogen und sollte von den Bundespolizisten kontrolliert werden.

Schon beim Eintreffen der Beamten verhielt sich der Mann aggressiv. Da er keine Angaben zu seiner Person machen wollte, sollte der Genthiner die Polizisten zur Wache begleiten. Als er den Bundespolizisten nicht freiwillig folgte, griff ihn einer der Bundespolizisten am Arm. Mit Tritten gegen die Gesetzeshüter wehrte sich der 20-Jährige.

Mit einfacher körperlicher Gewalt konnten die Bundespolizisten den Mann überwältigen und zu Boden bringen. Anschließend legten sie ihm Handschellen an.Der 20-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Im Laufe der polizeilichen Maßnahmen beruhigte sich der Mann. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Schwarzfahrer ein Strafverfahren eingeleitet. Anschließend kam der 20-Jährige wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4488725 Bundespolizeiinspektion Kassel

@ presseportal.de