Obs, Polizei

BSchwarzfahrer prellt die Zeche

10.04.2017 - 18:06:43

Bundespolizeiinspektion Kassel / BSchwarzfahrer prellt die Zeche

Fulda - Gleich zweimal fiel ein 54-Jähriger in einem Intercity-Express unangenehm auf. Der Wohnsitzlose war letzten Freitagmorgen im ICE 888 vom München Richtung Hamburg ohne Fahrkarte unterwegs.

Zudem verzehrte er im Bordrestaurant des Zuges Speisen und Getränke im Wert von rund 50 Euro, ohne die Rechnung zu begleichen.

Das Zugpersonal verständigte daraufhin die Bundespolizei in Fulda. Bei der Ankunft in der Domstadt musste der 54-Jährige den Zug verlassen. Beamte des Bundespolizeireviers Fulda stellten die Personalien es Mannes fest und leiteten ein Strafverfahren gegen den Schwarzfahrer ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 54-Jährge wieder frei.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!