Polizei, Kriminalität

BSchmierfink flüchtet unerkannt - Bundespolizei sucht Zeugen

13.09.2018 - 16:42:03

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern / BSchmierfink flüchtet ...

Ludwigshafen; Limburgerhof - Am 12.09.2018 um 15.51 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Triebfahrzeugführer einen Mann, wie dieser mit einem Edding die Fahrzeugwände in der Zugtoilette der Regionalbahn 38338 von Heidelberg nach Germersheim beschmierte. Bereits am Hauptbahnhof Ludwigshafen beobachtete der Lokführer, dass der gleiche Mann dort einen Pfeiler bemalt hatte. Der Lokführer stellte den Schmierfinken der jedoch am Bahnhof Limburgerhof unerkannt flüchten konnte. Die Bundespolizei Neustadt/Wstr. hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Der Täter ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, 185 bis 190 cm groß, hat dunkle, kurze Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er einen schwarzen Hüftbeutel am Gürtel und führte ein graublaues E-Bike der Firma "CUBE" mit sich. Zeugen, die Angaben zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern zu melden (Tel. 0631/34073-0 oder bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de).

OTS: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70139 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70139.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern Öffentlichkeitsarbeit POK Rickhof Telefon: 0631-34073-1006 E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de