Polizei, Kriminalität

Brüder gerieten in Streit ***Zeugen gesucht***

09.06.2017 - 09:16:46

Polizeidirektion Montabaur / Brüder gerieten in Streit ...

Nastätten -

Am heutigen 08.06.2017 gegen 12.00 Uhr wendete sich ein 28-jähriger afghanischer Staatsangehöriger in der Römerstraße hilfesuchend an einen Polizeibeamten. Der Beamte konnte am Kopf des blutenden Mannes eine Schnittwunde erkennen, die ihm laut eigenen Angaben von seinem 38-jährigen Bruder mit einem Messer beigebracht wurde. Um eine Gefahr durch weitere Tathandlungen zu unterbinden und eine Festnahme des Tatverdächtigen zu ermöglichen, wurden weitere Polizeikräfte hinzugezogen, so dass der Beschuldigte wenig später in seiner Wohnung festgenommen werden konnte. Der Geschädigte wurde nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen.

POLIZEIINSPEKTION ST. GOARSHAUSEN - Telefon 06771/9327-0 - E-Mail: pisanktgoarshausen@polizei.rlp.de ********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!