Polizei, Kriminalität

Brennendes Fett und Wasser - eine explosive Mischung

27.05.2017 - 21:36:34

Polizeipräsidium Mainz / Brennendes Fett und Wasser - eine ...

Nieder-Olm - (Nieder-Olm, 27.5.2017) Gegen 17.40 Uhr wird ein Brand in der Uhlandstraße gemeldet. Eine 65-jährige Frau hatte auf dem Herd Fett erhitzt, welches plötzlich zu brennen anfing. Leider versuchte sie das Fett mit Wasser zu löschen, was eine Fettexplosion verursachte, wodurch sie Verbrühungen am Unterarm davon trug. Dabei hatte sie Glück, das hätte schlimme Folgen haben können. Wegen einer Rauchvergiftung und der Verbrühung wird sie in einem Mainzer Krankenhaus behandelt. Die Schäden in der Wohnung sind relativ gering.

Brennendes Fett löscht man, indem man die Luftzufuhr unterbindet, entweder mit einem Deckel, einer handelsüblichen Löschdecke oder Sand.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Polizeiführer vom Dienst Telefon: 06131-65-3335

Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!