Kriminalität, Polizei

Bremen - Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Utbremen im Dezember fahndet die Polizei mit Fotos nach dem Räuber.

10.01.2022 - 10:29:17

Nr.: 0020--Fahndungsaufruf: Polizei fahndet mit Fotos nach Räuber--. Vermutlich derselbe Täter überfiel letzten Donnerstag mit einem Messer bewaffnet einen Discounter in Walle. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit.

Am Mittwoch, 22.12.21, raubte ein Unbekannter eine Tankstelle in der Hans-Böckler-Straße in Utbremen aus und bedrohte dabei zwei Angestellte mit einem Messer (siehe Pressemitteilung 0931 vom 23.12.21). Überwachungskameras zeichneten den Räuber bei der Tat auf.

Vermutlich derselbe Täter überfiel am Donnerstagnachmittag einen Einkaufsmarkt in der Vegesacker Straße in Walle. Gegen 16:15 Uhr bedrohte der Mann eine Kassiererin mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Als die Filialleiterin dazu eilte, bedrohte er die Frau ebenfalls mit dem Messer. Anschließend ergriff er Bargeld aus der Kasse und flüchtete. Zeugen beobachteten, wie der Flüchtende in Richtung Steffensweg und dann weiter in die Bremerhavener Straße mit einem türkisfarbenen Fahrrad davon fuhr.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Taten um ein und denselben Täter handelt. Er ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, schlank, dunkelhaarig und etwa 20 bis 30 Jahre alt. Bei dem letzten Überfall auf den Discounter trug er eine FFP-2-Maske und einen Bart. Bekleidet war er mit einem weißen Pullover, einer schwarzen Jogginghose, schwarzem Cappy und einer Bauchtasche.

Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden mit Bildern aus den Überwachungskameras nach dem Mann und fragen: "Wer kann Angaben zu dem Täter auf den Fotos machen, wer erkennt diesen wieder?" Hinweisgeber melden sich jederzeit beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e14ea

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Uni Heidelberg - 18-jähriger Student tötet Kommilitonin bei Amoklauf. Angeblich wollte er «Leute bestrafen». Es gibt ein Todesopfer und Verletzte. «An Tragik nicht zu überbieten»: In einem Hörsaal der Uni eröffnet ein 18-jähriger Student während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 22:54) weiterlesen...

Universität - 18-jähriger Amokläufer erschießt junge Frau in Heidelberg. Eine junge Frau stirbt. Die Polizei verrät erste Details zum Täter. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal schießt ein 18-jähriger Student auf Kommilitonen. (Politik, 24.01.2022 - 20:14) weiterlesen...

Universität - Amokläufer erschießt in Heidelberg eine junge Frau. Es gibt mehrere Opfer. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal der ehrwürdigen Uni eröffnet ein Mann während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 18:50) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt auf Uni-Campus einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:26) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt in Heidelberg einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:14) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläuf auf Uni-Campus: Eine Tote, mehrere Verletzte. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 16:38) weiterlesen...