Polizei, Kriminalität

Breisach - Trickdiebstahl

07.08.2018 - 16:56:58

Polizeipräsidium Freiburg / Breisach - Trickdiebstahl

Freiburg - Breisach - Am Montagmittag wurde in der Zeit zwischen 13:20 Uhr und 13:30 Uhr ein 60-Jähriger in der Richard-Müller-Straße in Breisach Opfer eines Trickdiebstahls. Hier wurde er von einem zirka 40-jährigen Mann angesprochen, der Geld gewechselt haben wollte. Nachdem eine 2-Euro-Münze in zwei 1-Euro-Münzen getauscht wurde, wollte der 40-Jährige nochmals eine kleinere Stückelung. Als der Angesprochene dies zunächst verweigerte, zeigte der spätere Täter in das Münzgeldfach mit dem Hinweis, das Kleingeld reiche doch aus. Dann entfernte er sich und der 60-Jährige bemerkte beim Nachschauen, dass ihm mehrere Geldscheine fehlen. Er machte sich an die Verfolgung des Diebes, verlor ihn wegen der Entfernung jedoch schließlich aus den Augen. Der Dieb war zirka 165 Meter groß, aufgrund des Akzentes dürfte es sich um einen italienischen Staatsbürger handeln, der jedoch sehr gut Deutsch spricht. Er war gebräunt und trug ein graues T-Shirt. Das Polizeirevier Breisach (Tel. 07667 9117-0) bittet um Hinweise und Mitteilung, falls Personen in gleicher Weise auftreten.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach Tel.: 07667 9117-111 E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...