Polizei, Kriminalität

Breisach - Fahren unter Alkohol- bzw. Drogeneinwirkung

10.04.2017 - 16:51:41

Polizeipräsidium Freiburg / Breisach - Fahren unter Alkohol- ...

Freiburg - Breisach - Am vergangenen Wochenende wurden in Breisach bei Kontrollen mehrere Fahrzeugführer überprüft, bei denen teils Alkohol-, teils Drogeneinwirkung vorlag. Am Freitagabend wurde gegen 20:15 Uhr ein Radfahrer überprüft, weil er im Grüngärtenweg in Schlangenlinien vor einem Streifenwagen fuhr. Der Mann hatte kräftig dem Alkohol zugesprochen und wies einen Atemalkoholwert von knapp 2,5 Promille auf. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und das Fahrrad verschlossen abgestellt. In der folgenden Nacht wurde gegen 00:15 Uhr in der Gerberstraße ein Autofahrer mit knapp 0,9 Promille festgestellt. Der französische Autofahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Um 02:20 Uhr hatte ein in der Josef-Bueb-Straße angehaltener Autofahrer knapp ein Promille und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem besteht gegen ihn bereits das Verbot, in Deutschland Fahrzeuge zu führen. Bei einem um 04:40 Uhr in der Hafenstraße überprüften Autofahrer bestand der Verdacht auf vorherigen Drogenkonsum, ein entsprechender Test bestätigte dies, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 23:30 Uhr in der Hafenstraße eine Pkw-Lenkerin mit knapp drei Promille am Steuer aus dem Verkehr gezogen. Bei ihr wurden eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Um 03:40 Uhr wurde an der Rheinbrücke ein französischer Autofahrer kontrolliert, bei dem ein Atemalkoholwert von knapp 1,5 Promille gemessen wurde. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Fahrerlaubnis wurde in Verwahrung genommen. Gegen 06:15 Uhr wurde schließlich erneut ein Autofahrer überprüft, der unter Drogenwirkung stand. Da der Test auf den Wirkstoff THC hinwies, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Alle diese Verkehrsteilnehmer, ob Rad- oder Autofahrer, werden angezeigt.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach Tel.: 07667 9117-111 E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!